Staples Business Advantage

Optimierung der Produktivität – Leitfaden für Arbeitgeber

Teilen per:
staples

Da heutzutage immer mehr Arbeitnehmer ihrer Arbeit nicht im Büro, sondern von zu Hause aus nachgehen, ist es für Unternehmen wichtiger als je zuvor, die Motivation so hoch wie möglich zu halten. Aufgrund der vielen Ablenkungen für die Angestellten (online wie offline) obliegt es dem Management, eine Arbeitsumgebung zu schaffen, die nicht nur die Produktivität fördert, sondern den Mitarbeitern auch eine angenehme Atmosphäre für ihren Arbeitstag mit oftmals acht oder mehr Stunden bietet. Eine solche Atmosphäre zu schaffen und somit dafür zu sorgen, dass die Angestellten vorzugsweise im Büro arbeiten, ist alles andere als unmöglich. Und hier sind die fünf besten Tipps, um dieses Ziel zu erreichen ...

 Komfort

Da die Angestellten während ihrer achtstündigen Arbeitszeit sitzen, zahlt es sich aus, ihnen ergonomische und komfortable Bürostühle zur Verfügung zu stellen – dazu zählen unbedingt auch individuell anpassbare Höhen- und Armlehneneinstellungen. Bei der Bildschirmarbeit sollten die Arme in einem 90°-Winkel positioniert sein, während die Füße flach auf dem Boden aufsetzen. Eine verkrampfte unnatürliche Haltung führt zu Ermüdungserscheinungen im Schulter- und Nackenbereich und damit zwangsläufig zu verminderter Produktivität. Und auch die Raumtemperatur spielt natürlich eine Rolle. Schon ein paar Grade können hier einen deutlichen Unterschied machen. Ja, es sind gleich eine ganze Reihe von Faktoren, die das Wohlbefinden von Büroangestellten beeinflussen: Jahreszeit, Kleidung, Gewicht, Alter, Klima, Bewegungsfreiheit – um nur einige zu nennen! Und neben dem erforderlichen Wasserspender mit gekühltem Wasser ist ein modernes Aircondition- oder Heizungssystem unabdingbar für eine zufriedenstellende Arbeitsleistung ihres Teams.

 Beleuchtung und Farbgebung

Müdigkeit – der natürliche Feind der Produktivität Natürliches Licht ist dafür bekannt, die Produktivität enorm zu fördern. Wenn Sie das Halbdunkel Ihrer Arbeitsumgebung durch weitere Lichtquellen aufhellen, wird sich die Arbeitsleistung um ein Mehrfaches steigern. Wenn Ihre Büroräumlichkeiten sich in einem älteren Gebäude befinden, könnte es eine gute Idee sein, die alten Neonröhren durch Vollspektrum-Leuchtmittel zu ersetzen und so eine der Sonne ähnliche, natürliche Lichtquelle zu installieren. Was schon die alten Ägypter wussten: Farbtherapien rufen emotionale Reaktionen hervor und diese Reaktionen und Empfindungen sind abhängig von den verschiedenen Farbzusammenstellungen. Wussten Sie zum Beispiel, dass die Farbe Gelb die intellektuellen Leistungen und Orange die Kreativität fördern kann? Dass die Farbe Blau beruhigend, Rot anregend und Grün ausgleichend wirkt? Durch eine Büromöblierung in Regenbogenfarben können Sie also den Stresslevel ganz entscheidend senken!

 Pausen

Anders als Maschinen benötigen selbst die engagiertesten Mitarbeiter ein oder zwei Pausen am Tag, um durch einen Wechsel der Szenerie ihren Gefühlshaushalt in Ordnung zu bringen. Um Körper, Seele und Geist zu erholen, empfiehlt sich, nicht am Arbeitsplatz zu verweilen, sondern einen kleinen Spaziergang an der frischen Luft zu unternehmen – und sei es nur für fünf Minuten. Dadurch erhält man nicht nur neue Energie, sondern auch die Vitamin-D-Produktion wird dadurch enorm angeregt. Wer hätte das gedacht? Und wenn wirklich keine Zeit ist, um das Büro zu verlassen, sollten Sie dafür sorgen, dass Ihre Mitarbeiter genug trinken, denn Dehydrierung führt zu einer ganzen Reihe von Problemen und verminderter Produktivität: Kopfschmerzen, Konzentrationsmangel oder sogar Übelkeit. Aus diesem Grunde lohnt sich unter Umständen das Bereitstellen von gutem, gefiltertem Wasser.

Organisation

Man muss gar nicht an Feng-Shui glauben, denn es ist längst bewiesen, dass Büroräume enorm von dieser uralten Philosophie profitieren können! Der Grund dafür ist, dass Feng-Shui auf einer wissenschaftlichen Lehre basiert, die zu einer geborgenen und harmonischen Umgebung beitragen soll. So kann Wasserenergie sehr wirksam sein. Selbst ein kleiner Zimmerbrunnen kann für eine entspannte Atmosphäre und innere Gelöstheit sorgen. Die Unordnung ist ein weiterer natürlicher Feind der Produktivität und ein übersichtlicher, gut aufgeräumter Arbeitsplatz führt zu einem stressfreien Arbeiten und damit zu teilweise erheblichen Effizienzzuwächsen.

Musik

In vielen Büros wird mittlerweile Hintergrundmusik abgespielt – und zwar aus gutem Grund. Es hat sich nämlich herausgestellt, dass Musik nicht nur für Wohlbefinden und körperliche Gesundheit sorgt, sondern auch positiven Einfluss auf den sozialen Umgang, Kommunikationsformen und kognitive Fähigkeiten nimmt. Neben der Überdeckung von irritierenden Außengeräuschen kann Musik auch Formen der Monotonie bei der Arbeit entgegenwirken und somit Stress reduzieren. Aber natürlich sollte der Büro-DJ auf allzu schrille Sounds verzichten ...

Teilen per:

Mehr lesen

close

Persönlich für Sie da

Kontaktieren Sie uns persönlich unter der Telefonnummer:

0800 / 10 11 715

Oder füllen Sie das nachstehende Formular aus und einer unsere Mitarbeiter wird sich in Kürze mit Ihnen in Verbindung setzen.

Get help DE

Form