Staples Solutions verwendet Cookies und ähnliche Technologien wie Facebook-Pixel und Javascript für Marketingzwecke und Traffic-Analysen, um Ihnen ein besseres Einkaufserlebnis zu bieten. Wir sammeln und verarbeiten dazu personenbezogene Daten. Mehr Informationen dazu finden Sie in unseren Cookies Richtlinien. Mehr Informationen über die Verwendung Ihrer Daten finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen. Indem Sie auf ´OK´ oder einen anderen Link auf unserer Website klicken, erklären Sie sich hiermit einverstanden.

Was ist gutes Design?

Teilen per:
  • Leitz

Das White Paper „Besser arbeiten mit Design“ von Leitz zitiert die zehn Thesen für gutes Design, die der renommierte Designer Dieter Rams in den 1970er Jahren als Leiter der Produktentwicklung von Braun aufstellte.

Demnach zeichnet sich gutes Design durch Folgendes aus: Es …

… ist innovativ.
… macht ein Produkt brauchbar.
… ist ästhetisch.
… macht ein Produkt verständlich.
… ist unaufdringlich.
… ist ehrlich.
… ist langlebig.
… ist konsequent bis ins letzte Detail.
… ist umweltfreundlich.
… ist so wenig Design wie möglich. 

Nina Saller, Designerin bei xbeyonds, erläutert: „Nur weil ein Logo oder Produkt unaufdringlicher oder einfacher ist, heißt das nicht, dass weniger Design im Spiel war. Der Trend zum ‚Weniger-ist-Mehr‘ wurzelt in der Notwendigkeit, in hochkomplexen Umgebungen visuelles Hintergrundrauschen abzubauen. Der Nutzer muss nicht unbedingt sehen, wie viel Komplexität sich unter der Oberfläche verbirgt.

Die Heftgeräte der NeXXt Serie von Leitz sind ein gutes Beispiel dafür. Sie sind optisch ansprechend gestaltet und in verschiedenen attraktiven Farben erhältlich. Doch das eigentliche Alleinstellungsmerkmal sieht man nicht auf den ersten Blick. Die Direktkontakttechnik behebt den Hauptnachteil, den Nutzer an Heftgeräten bemängeln, nämlich qualitativ schlechte, ungleichmäßige Heftungen. Durch intensive Beobachtung von Anwendern bei der Nutzung ihrer Büroheftgeräte fanden die Designer von Leitz heraus, was so oft zur Frustration des Anwenders führt: Über 60 % stellen das Heftgerät nicht auf dem Tisch ab, sondern halten es beim Heften in der Hand. Heftgeräte sind aber in aller Regel für die Nutzung auf einer flachen Schreibtischoberfläche ausgelegt – verwendet man es in der Hand, kommt es oft zum Klammerstau. Mit diesem Wissen entwickelte Leitz ein völlig neues Heftgerät: eines, das sowohl auf dem Tisch abgestellt als auch in der Hand gehalten werden kann und trotzdem jedes Mal perfekte Ergebnisse liefert.

 

Design am Arbeitsplatz

Design spielt in allen Aspekten unseres Lebens eine immer größere Rolle – die Hilfsmittel, mit denen wir tagtäglich arbeiten, stellen dabei keineswegs eine Ausnahme dar. Es gibt also gute Gründe, warum moderne Unternehmen ihre Büros farbig und inspirierend gestalten. Gutes Design schafft Produkte, die zuverlässiger sind, ein kreativeres und produktiveres Arbeiten ermöglichen und dem Nutzer echten Mehrwert bieten. Das Ergebnis sind zufriedenere Kunden. Diese Erkenntnis stützt eine Studie der britischen Universität Exeter: Demnach waren Menschen, die in mit Pflanzen und Bildern ausgeschmückten Räumen arbeiteten, 17 % produktiver als ihre Kollegen in „schlanken“, also kahlen und streng funktionalen Räumen. Mitarbeiter, die ihre Arbeitsumgebung selbst gestalten durften, waren sogar 32 % produktiver.

Mit solchen Erkenntnissen setzt die Leitz WoW Serie ihre Erfolgsgeschichte fort und stellt unter Beweis, dass in der Welt des Büromaterials auch Emotionen und Ausdrucksstärke ihren Platz haben. WoW Produkte überzeugen durch ihre kompromisslose Qualität und ihr attraktives Äußeres, das passend zur Persönlichkeit des Anwenders ausgewählt werden kann. Sie kombinieren herkömmliche Produkte mit modernen Extras wie Ladegeräten und Bluetooth-Lautsprechern, die aus dem Büro von heute nicht mehr wegzudenken sind.

Erfolgreiche Unternehmen mit einem Gespür für Design wissen, dass interne Nutzer – also ihre Mitarbeiter – ebenfalls ein wichtiger „Kunde“ sind. Heute geht es nicht mehr nur darum, morgens ins Büro zu fahren und dort seine Arbeit zu erledigen. Vielmehr sollen Mitarbeiter ihre Arbeitsumgebung genießen. Gefragt ist also eine Umgebung, die die Menschen, die darin arbeiten, zu besseren Leistungen anspornt.

Gerätedesign: Büroausstattung, die gut aussieht und länger hält

Neue Technologien, neue Chancen und neue Designmethoden versetzen Unternehmen in die Lage, bessere Produkte herzustellen als je zuvor. Wer sich für einen neuen Büroartikel von einem Markenhersteller wie Leitz entscheidet, investiert in etwas, das nicht nur gut aussieht, sondern auch auf Dauer einwandfrei funktioniert – und spart damit langfristig Geld.

Die meisten Einkaufsleiter dürften mit dem berühmt-berüchtigten Konzept der Gesamtbetriebskosten vertraut sein. Untersuchungen durch Vocatus im Auftrag von Leitz haben nachgewiesen, dass zwischen Billig- und Markenprodukten erhebliche Leistungsunterschiede bestehen, die vermeintliche Preisvorteile beim Kauf zunichtemachen. So ist ein Leitz Heftgerät zwar teurer in der Anschaffung, spart aber auf die gesamte Nutzungsdauer gerechnet 197 € gegenüber einem vergleichbaren No-Name-Erzeugnis.

Teilen per:

Weiterlesen

Kontakt
close

Persönlich für Sie da

Kontaktieren Sie uns persönlich unter der Telefonnummer:

0800 / 10 11 715

Oder füllen Sie das nachstehende Formular aus und einer unsere Mitarbeiter wird sich in Kürze mit Ihnen in Verbindung setzen.

Get help DE

Form