Staples Business Advantage

Kensington: 10 Gründe warum man in physische Sicherheit investieren sollte

Teilen per:
  • kensington

  • Es ist einfach: IT Hardware beinhaltet bereits den Kensington Sicherheitsslot.
  • 67 % aller Notebooks werden im Büro gestohlen.1
  • 7% of laptops are stolen from the office. 1
  • 89% of companies have experienced laptop theft. 2
  • Only 3% of stolen laptops are recovered. 3
  • 85% of IT Managers suspect internal laptop theft. 2
  • IT Managers attribute 80% of the cost of a stolen laptop to network breaches. 4
  • Organisations underestimate the cost of downtime by 31%. 3
  • 49% of SME’s take 2 to 4 days to replace a lost or stolen laptop. 3
  • IT Managers state that 52% of laptop theft would be prevented by a lock. 2
    • 75% of IT Managers believe that believe Physical Security represents better value
    • 89 % aller Firmen haben bereits Notebookdiebstahl erlitten.2

    • Nur 3 % aller gestohlenen Notebooks tauchen wieder auf.3
    • 85 % aller IT Manager vermuten internen Notebookdiebstahl. 2
    • 80 % der Kosten bei Notebookdiebstahl entstehen durch Netzwerkkompromittierung. 4
    • Die verlorene Arbeitszeit wird von Unternehmen um 31 % unterschätzt. 3
    • 49 % aller SMEs benötigen zum Ersetzen eines gestohlenen Notebooks 2 bis 4 Tage. 3
    • IT Manager geben an, dass 52 % aller Notebookdiebstähle durch ein Schloss hätten verhindert werden können. 2
    • 75 % aller IT Manager geben an physische Sicherheit habe ein besseres Preis-Leistungs-Verhältnis als Software Sicherheit.

 

1 Kensington Research ’14 4 Schritte für Ihr Unternehmen für bessere Sicherheit in der BYOD Ära  

2 IDC Executive Brief ’10 – Notebook Diebstahl: Interne & Externe Gefahren   

3 IDC Weißpapier ’07 – The Gefahr von Diebstahl und Verlust eines Noteboobs für mittelständische Unternehmen

4 Ponemon Institut Weißpapier ’09 – Die Kosten eines verlorenen Notebooks

Effektive Sicherheitsstrategien reduzieren Notebookdiebstahl um 85%*
Gut durchdachte Sicherheitsstrategien und ein Betriebsklima, das die Nutzung von Sicherheitsschlössern vorantreibt und erwartet, lassen sich schnell umsetzen. Wir ermutigen IT Abteilungen als Beispiel voranzugehen, damit die Nutzung von Sicherheitsschlössern ein natürlicher Vorgang innerhalb des Alltags der Arbeitnehmer wird – so wie das Ausschalten des Lichts wenn der Raum verlassen wird.

* IDC Executive Brief ’10 – Notebook Diebstahl: Interne & Externe Gefahren

Teilen per:

Mehr lesen

close

Persönlich für Sie da

Kontaktieren Sie uns persönlich unter der Telefonnummer:

0800 / 10 11 715

Oder füllen Sie das nachstehende Formular aus und einer unsere Mitarbeiter wird sich in Kürze mit Ihnen in Verbindung setzen.

Get help DE

Form